Logo
+49 (0) 6173 9216 14 gestuet@schafhof.com Facebook     EN

Foundation stellt Preisspitze bei Taunus-Talent Auction

For Happiness N - teuerstes Taunus-Talent

Kronberg – Mit dem Spitzenpreis von 21.250 Euro für ein Stutfohlen von Foundation aus einer Sir Donnerhall-Mutter endete die erste Taunus-Talent Auction des Gestüts Schafhof. Die Online-Auktion war die Antwort von Gestütsleiter Matthias Alexander Rath auf die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie - die Fohlenschau des Gestüts, die sonst auch Marktplatz für Züchter und Käufer ist, konnte wegen der Corona-Pandemie nicht angeboten werden. Die Online-Auktion erwies sich nun als sehr erfolgreicher “Ersatz” in einem für Pferdezucht und -sport schwierigen Jahr.

Die am 15. April geborene For Happiness N von Foundation aus der Senorina Wellina von Sir Donnerhall entspringt der Zucht von Kirsten Niermann und ist eine äußerst bewegliche und elegante junge Dame. Die Ahnenriege spricht ohnehin für ausgewiesene Sportlichkeit. Vater Foundation ist im Grand Prix-Viereck erfolgreich und wie sein weltberühmter Vater Fidertanz ein Hengst, der seine Bewegungsqualität sicher weitergibt und die Frau Mama besticht selbst mit allerbesten Attributen und erfolgreichen Nachkommen. Sie geht über Sir Donnerhall auf Sandro Hit und in der mütterlichen Linie auf Wolkenstein II zurück. In das bilhübsche braune Stutfohlen, dessen Name For Happiness N offenbar Programm ist, verguckten sich Käufer aus der Schweiz und hatten beim Bieten den “längsten Atem”.

Mit 15.000 Euro war Touching Gold von Thiago GS-FRH Rassolini zweitteuerstes Fohlen der Taunus-Talent Auction. Genetisch ganz auf die Dressur gezüchtet, verspricht das im März geborene Fohlen von Züchter Rico Sahlke große Klasse: Galoppieren kann das Hengstfohlen schon jetzt wie ein ganz Großer. Touching Gold sorgt künftig für Begeisterung bei seinen Besitzern aus Brasilien.

Zwölf Fohlen, ausschließlich von Schafhof-Hengsten, umfasste das Lot. Sechs Fohlen wurden für fünfstellige Beträge versteigert, der Gesamtumsatz beträgt 125.750 Euro. Fünf der Taunus-Talent-Fohlen wurden in die Schweiz, nach Brasilien, in die Niederlande, nach Frankreich und Thailand verkauft, sieben Fohlen wurden von Interessenten aus Deutschland erworben.

Wiederholung geplant

Die Taunus-Talent Auction soll kein einmaliges Projekt bleiben. Auch in Zukunft wird es Online-Auktionen für Fohlen, möglicherweise auch für zweijährige Pferde geben. „Wir sind mit dem Ergebnis der ersten Edition der Taunus-Talent Auction wirklich sehr zufrieden und freuen uns natürlich auch besonders über das große internationale Interesse,” resümiert Matthias Alexander Rath. “Jedes der Fohlen hat vielversprechende Anlagen und wir sind sehr gespannt, wann und wo wir diesen Taunus-Talenten wieder begegnen werden. Wir bedanken uns bei den Züchtern für deren Vertrauen und wünschen den erfolgreichen Bietern alles Gute und denen, die nicht den Zuschlag für ihr Wunsch-Fohlen bekommen haben, versprechen wir, dass dies nicht unsere letzte Auktion war!“

 

PEGAMO NETWORKS GmbH

Roenner Weg 29, 24223 Schwentinental,

Telefon +49 4307 827970 * Telefax +49 4307 827979 * Cell-Phone +49 177 7532625 Mail: martina.brueske@pegamo-networks.de

Im Internet: www.pegamo-networks.de

Presseinformationen im Internet: pegamo-pressecenter.de

 

Der Schafhof

Wissenswertes über das Gestüt
und die nächsten Termine finden Sie hier.

Mehr über uns
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz